Die Wahl des richtigen Webhosting-Anbieters

Es scheint, als wäre man heutzutage nichts, wenn man keine Webseite hat. Doch die Einrichtung der Webseite an sich ist nur der Anfang. Sie brauchen auch einen Webhoster, damit die Webseite online verfügbar ist und von Kunden oder Fans gefunden wird.

Was ist ein Host?

Damit Ihre Webseite im Internet sichtbar ist, muss sie sich auf einem Rechner befinden, der permanent mit dem Internet verbunden ist, vorzugsweise mit einer schnellen Verbindung, um dem hohen Traffic-Aufkommen gerecht zu werden. Wenn Sie ein großes Unternehmen sind, haben Sie möglicherweise die nötigen Ressourcen, um sich selbst darum zu kümmern, doch alle anderen sind auf einen Webhoster angewiesen.

Der Host verfügt über dedizierte Server, auf denen Hunderte von Webseiten betrieben werden. Wenn Sie also dessen Dienstleistungen in Anspruch nehmen, mieten Sie letztendlich Speicherplatz auf seinem System, damit Ihre Webseite verfügbar ist. Der Webhoster bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, einen Domainnamen - die Adresse Ihrer Webseite - zu kaufen, damit sie leichter im Internet aufzufinden ist.

Wie treffe ich die richtige Wahl?

Die meisten Webhosting-Anbieter bieten eine ganze Bandbreite an verschiedenen Paketen. Diese haben ganz unterschiedliche Merkmale. Zunächst ist da die Art des Betriebssystems, etwa Windows Server oder Linux. Wenn Sie eine eher einfach gehaltene Webseite betreiben, ist dieser Punkt nicht wirklich wichtig. Benötigen Sie jedoch spezifischere Dinge wie Datenbank-Funktionen, ist diese Entscheidung von wesentlicher Bedeutung.

Als Nächstes ist die Menge an Speicherplatz, die im Paket enthalten ist, zu beachten. Einfache Webseiten sind relativ klein. Wenn Sie allerdings planen, viele Bilder oder Mediendateien auf Ihrer Webseite unterzubringen, benötigen Sie mehr Platz.

Webhosting-Anbieter bieten häufig auch verschiedene Bandbreiten an. Diese geben die Menge an Traffic an, der jedes Mal, wenn auf Ihre Webseite zugegriffen wird, über das Internet übertragen wird. Wie gesagt: Eine durchschnittliche Webseite hat eher geringe Bandbreiten-Anforderungen, doch bekanntere Webseiten benötigen eine größere Bandbreite. Im Allgemeinen ist es besser, lieber zu viel als zu wenig Bandbreite zu haben, ansonsten laufen Sie Gefahr, dass Ihre Webseite wegen Limit-Überschreitung abgeschaltet wird oder zusätzliche Gebühren erhoben werden.

Wenn Sie ein Hosting-Paket buchen, wird Ihnen eine bestimmte Anzahl an E-Mail-Adressen angeboten, die mit Ihrer Domain verknüpft sind. Vergewissern Sie sich, dass Sie über genügend E-Mail-Adressen verfügen, um den Anforderungen Ihres Unternehmens gerecht zu werden.

Wie viel kostet das Hosten?

Es ist möglich, eine Webseite kostenlos zu hosten, dies hat jedoch Nachteile. In den meisten Fällen erhalten Sie keinen eigenen Domainnamen und Ihre Besucher bekommen möglicherweise Werbung zu sehen, worauf Sie keinen Einfluss haben. Außerdem gibt es Beschränkungen hinsichtlich Speicherplatz und Bandbreite.

Das am meisten verbreitete Preismodell für das Hosten einer Webseite mit Ihrer eigenen Domain heißt Shared Hosting. Dies bedeutet letztendlich, dass Sie Speicherplatz auf dem Server des Webhosters mieten. Hier bezahlen Sie eine monatliche Gebühr, die von Speicherplatz, Bandbreite usw. abhängig ist. Ebenso bezahlen Sie auch für die Registrierung Ihres Domainnamens, die alle zwei bis drei Jahre erneuert werden muss.

Falls Verfügbarkeit und Leistung für Sie am wichtigsten sind oder Sie spezielle Software installieren müssen, empfiehlt sich möglicherweise das Mieten eines dedizierten Servers. Diese Option ist deutlich teurer und nur für größere Unternehmen geeignet.


Vergleichen Sie die 10 besten Web Hosting Firmen
Lesen Sie Bewertungen der Top 10 Web Hosting Firmen

 

 

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.

Verstanden

Top 5 Webhosting Seiten